Tubbsis Rat für die nächste Woche:


Hattet ihr “gute Vorsätze” für das neue Jahr?

Die Welt verändern? Mehr Frieden auf Erden klingt Weihnachten immer gut, aber er fängt doch schon in der direkten Nachbarschaft an 😉

Veränderungen beginnen immer bei einem selbst.

Und das sind keine leeren Worte – fängt man irgendwo bei sich an – findet eine Kettenreaktion statt – eine davon ist mehr Zufriedenheit und man ist glücklicher. Auch bei kleinen Dingen, die man erreicht hat.

Euch viel Erfolg. Baut nicht sofort ganze Schlösser, fangt mit kleinen Dingen an. Statt davon zu träumen einen Marathon zu laufen, beginnt mit einem abendlichen Spaziergang bei Wind und Wetter. Glaubt mir da muss man sich und den Schweinehund manchmal zu aufraffen, aber es muss ja keine Wanderung sein, eine kleine Runde von 10 Minuten ist umsetzbar und ihr spürt es tut gut.

Und Veränderung ist auch ein Prozess, der nicht von heute auf Morgen geht. Veränderung braucht Zeit, es kostet uns Zeit, alte lieb gewonnene (wenn auch ungesunde) Gewohnheiten zu ändern. Ich weiß wovon ich rede.
Glaubt mir –
daher an dieser Stelle ein kleiner “Motivations-Schub”, wenn ihr gerade bei Euren Vorsätzen für das neue Jahr den ersten Durchhänger habt.

Auch hier gilt: Man darf stolpern, man darf auch mal kurz verschnaufen und pausieren, aber dann heißt es weitermachen. Nur so gelangt man an sein Ziel!

Viel Erfolg!
bei all Euren Vorhaben
wünscht
Euch

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

One Response to Tubbsis Rat für die nächste Woche:

  1. Pingback: Wie hast Du DAS geschafft? |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.