Never….

… es sei denn Du nutzt das Passwort oder ich serviere Dir Bohnen.
😉

Und manchmal müssen getrennte Wege einfach sein, denn auf diesen Wegen hat man Zeit, sich selbst zu finden. Doch bin ich froh, dass wir noch in der gleichen Welt sind, wärest Du woanders ich hätte Dich vermisst. ->


Posted in Allgemein | Leave a comment

Montagmorgen und alles grau in grau?

Nun, irgendwie fiel mir heute Morgen auf der doch sehr ungemütlichen Gassi-Runde ein alter Gedankenflug ein.
Und, wenn man mit dem Gedanken in den Montagmorgen startet? Dann ist der Tag gar nicht so unangenehm, ganz im Gegenteil, man entdeckt sogar ganz viele (kleine) positive Dinge.
Auch, wenn wir den Regen leid sind, die Natur braucht in ganz dringend.
Die Bauern sind vom Grundwasser abhängig und so ist selbst der Regen für uns und unsere Nahrung wichtig.

Und auch für ein gelungenes Wochenende in der Zukunft.
Was wäre, wenn mangels Regen kein Hopfen wächst, der Wein keine Früchte trägt? Die große Party Ende des Jahres wäre sicher ziemlich trostlos.

Daher, seht die Dinge ab und an aus einem anderen Blickwinkel und schon wird ein trister, grauer Montagmorgen ein wenig bunt.

Wie das am besten gelingt?
Die Erkenntnis hatte ich schon vor vielen Jahren und Torsten hat sie mir ganz gelungen ins Bild gesetzt.

Nun ich wünsche Euch für den Montag und die ganze Woche, dass Ihr genug Sonne im Herzen habt und hinter allen Dingen, die grau wirken doch den ein oder anderen Sonnenstrahl erkennt.
Allen eine gute Woche
wünscht



Posted in Allgemein | Leave a comment

Kunst am Baum

Wenn Du nur spazieren gehen willst und dann denkst, du bist in einer Kunstausstellung.

🙂

Einen schönen Sonntagabend
wünscht

Posted in Allgemein | Leave a comment

Tubbsi und Weihnachten

Die meisten Mitflieger kennen es ja. Habt eine schöne Zeit, man sieht sich, wenn die Glitzerwelt vorbei ist.

Weihnachten kommt? Ich bin dann mal weg!
Posted in Allgemein | Leave a comment

Weihnachten kommt immer so plötzlich

Wie die meisten von Euch wissen, habe ich “Weihnachten” schon vor Jahren aus meinem Leben verbannt. Glaubt mir, die Zeit ist friedlicher ohne den “Stress”, den man sich oft selbst zufügt.

Dieses Jahr hatte ich einen kleinen Eindruck, weil ich einer Freundin beim Backen helfen sollte. Und ja wir haben gebacken und nun geht der Stress (bei Ihr) weiter, es war nicht genug. Die Kekse sollten als Kleinigkeit gedacht sein für Freunde, Kollegen, Nachbarn usw. Aber? Sie hat viel zu wenig (und wir hatten reichlich) glaubt mir. Doch ich gebe zu, ich verstehe es auch nicht ganz, denn wenn sie dem eine Tüte gibt, dann muss der (obwohl sie den kaum kennt) auch eine Tüte erhalten. Und so geht das ganze “wir schenken uns nichts” schon bei einer kleinen Nettigkeit los.

Ganz ehrlich, wenn ich jemanden eine Freude machen will, dann habe ich das ganze Jahr dazu Zeit und kann das unabhängig von diesem “Fest der Liebe” tun.

Kurz, selbst diese Backaktion meiner Freundin wird schon zu einer kleinen
“Pflichtaufgabe”, die größer ist, als vorher gedacht.
Nun gut, sie hätte natürlich auch viel früher mit dem Backen beginnen können, aber auch bei Ihr kam die Erkenntnis, dass Weihnachten nicht mehr weit sein kann erst, als der erste Schnee vom Himmel fiel und die Erde in einen weißen Mantel eintauchte. Und auch wenn ich selbst im Sauerland nur selten weiße Weihnachten erlebt habe, irgendwie scheint in unserem Gehirn eine Verbindung zu bestehen zwischen Schnee und Weihnachten. Ich nehme an der Klassiker: “I am dreaming of a white christmas” ist da nicht ganz unschuldig dran.
🙂

Nun, es hat geschneit, wir haben den 19.12.2019 und für alle, die es noch nicht wahrhaben wollen hier ein wichtiger Hinweis:

WEIHNACHTEN IST NICHT MEHR WEIT!
(Ihr könnt das Bild in voller Größe sehen, wenn Ihr es anklickt)

Also ein paar Tage habt Ihr noch Zeit, aber glaubt mir, Weihnachten ist wirklich nicht mehr weit.
Genießt die Zeit ohne Hektik und Stress
das wünscht Euch
Eure





Posted in Allgemein | Leave a comment

Tubbsi und die Weihnachtsbäckerei

Wie ihr wisst, habe ich es ja mit Weihnachten nicht so. Allerdings als eine Freundin mich fragte, ob ich ihr beim Backen helfen kann und vielleicht sogar einen Fleischwolf für Spritzgebäck hatte, konnte ich nicht nein sagen.

Und so war ich dieses Jahr fleißig und habe mein handwerkliches Geschick in der Weihnachtsbäckerei unter Beweis gestellt.

Weihnachtsbäckerei, Tubbsi

Ich wusste noch von meiner Ma, gute Zutaten sind ganz wichtig.
🙂
Und so ging es dann auch mit viel Geschick ans Werk und es gab nicht nur weißes Gebäck, nein, wir sind für Chancengleichheit, außerdem liebe ich Kakao. Also, wenn schon Kekse, dann sind braun und weiß gleichberechtigt.
Und so zauberten wir Spritzgebäck und diverse andere Figuren.

Ich gebe zu, es hat sogar Spaß gemacht, auch wenn mir ansonsten dieser Weihnachtstrubel echt gestohlen bleiben kann. Denn aus welchen Gründen auch immer, die Leute fühlen sich plötzlich an Weihnachten verpflichtet mich einzuladen.

Nein sagen ist gar nicht schwer, dumm nur, wenn alle wissen wollen, was besser für Dich ist und Dir erklären, dass sie ein Nein nicht akzeptieren.

Also, wenn Ihr nichts mehr von mir hört in diesem und im nächsten Jahr, dann bin ich in der friedlichen Zeit irgendwann, bei irgendjemandem etwas zu heftig “explodiert”.

Dann kommt mein Nein bestimmt an und ich habe Weihnachten das, was ich immer genieße: Meine Ruhe, keinen Stress und einfach Zeit für mich.

Euch allen einen schönen Adventssonntag und macht an den Feiertagen das, was Ihr wirklich möchtet.
Eure
Tubbsi







Posted in Allgemein | Leave a comment

Teatime

ist wohl wirklich nur perfekt, wenn Du ganz relaxed die Worte, die dir der Tee zu sagen hat, verinnerlichst.

Ja ich, alte Kaffeetante, neige dazu, wenn der Sommer sich verabschiedet und es draußen eher ungemütlich wird, den Kaffee links liegen zu lassen, mich mit Buch und einer guten Tasse Tee in meine Leseecke zurück zu ziehen und der Welt zu entfliehen. Manchmal braucht es nicht mal ein Buch, da träume ich einfach, wie ein kleines Kind – vor mich hin. Lasse meine Gedanken kommen und gehen und halte die guten Dinge ganz tief in meiner Seele. Manche würden es Meditation nennen, das ist es sicher auch.

Mir tun diese Auszeit-Momente richtig gut und irgendwie finde ich passt Tee so gar nicht dazu.

Heute gab es einen Grund, dankbar zu sein. Es war kein großer Tag, nein, aber wir hatten das Glück heute mittag unsere Hunderunde zu drehen und da das Wetter gerade richtig herrlich ist, haben der kleine Idefix und ich beschlossen, wir gehen weiter, als nur die kleine Mittagsrunde. Und so sind wir bei herrlichstem Sonnenschein fast 2 Stundendurch die Sauerländer Wälder gezogen und haben uns den Wind um die Nase wehen lassen.

Es war die richtige Entscheidung, dass was ich zu Hause noch erledigen wollte, dass konnte warten und das kann vor allem auch jetzt erledigt werden.
Denn, kaum zu Hause fing der Wind an heftiger zu wehen und? Brachte reichlich Wolken mit. Keine Frage, wir brauchen den Regen, aber ich gebe zu auf den Spaziergängen kann ich gut darauf verzichten.

Nun, alles richtig gemacht, dachte ich, ich habz den Haushalt erledigt und jetzt ist Zeit für eine kleine Auszeit. Mit ein wenig Tee-Mediation. 😉

Habt einen schönen Abend
und gönnt Euch Eure ganz persönliche, kleine Auszeit.

Eure



Posted in Allgemein | Leave a comment

Schrittzähler

sind ja der neueste Renner. Habt ihr auch so ein Gerät am Handgelenk oder eine passende App auf dem Handy? Und versucht täglich, die vor Jahren als Werbegag erfundene, aber heute noch magische immer wieder auftauchende Schrittzahl 10.000 zu erreichen?

Ja, man kommt nicht drum herum und ja Bewegung tut gut, davon bin ich absolut überzeugt, denn seit ich mich ganz bewusst mit meinem Körper auseinandersetze und auch ganz gezielt bewege geht es mir gesundheitlich richtig gut.

Nun trotzdem kam ich irgendwie nur bei längeren Wanderungen auf die magische Zahl. Egal ich bin sicher, die Geräte sind unterschiedlich gut. Und vielleicht auch gar nicht so genau.

Markus Barth hat von seinem Schrittzähler erzählt. Ich musste diesen Gedanken von Markus sofort umsetzen, den ich habe ja seit Mai auch genau so einen Schrittzähler. Und glaubt mir dieser Schrittzähler arbeitet motivierend. Er spornt einen täglich an deutlich mehr als diese läppischen 10.000 Schritte zu laufen. Und? Dieser Schrittzähler scheint auch noch eine Art “Menschen-Vermittler-Funktion” eingebaut zu haben.
Ich wohne jetzt hier im Ort seit 2014. Glaubt mir ich habe in den letzten Jahren nicht so viele Menschen hier kennengelernt wie in den letzten Wochen. 🙂
Kurz dieser Schrittzähler fördert nicht nur die Gesundheit, sondern auch die zwischenmenschliche Kommunikation.

Darf ich vorstellen, mein Schrittzähler, der morgens auch hervorragend als Wecker funktioniert 😀 :

Habt einen guten Wochenstart
Eure


Posted in Allgemein | Leave a comment

Verbrauchertäuschung

Immer wieder werden wir Verbraucher getäuscht. Der Verpackungsinhalt wird weniger, aber der Preis bleibt. Bei vielen Produkten, gerade bei Lebensmitteln hat man den Eindruck, dass gar nicht das drin ist, was auf der Verpackung abgebildet ist.

So auch bei den vielen “Light”-Produkten.
Ich habe aber noch in keiner dieser Artikel irgendwelche Leuchtmittel entdeckt? Ihr vielleicht?

Ein wichtiger Hinweis für Allergiker.
” Achtung, der Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten. 🙂 ”

Habt einen angenehmen Sonntag-Abend,
das wünscht Euch





Posted in Allgemein | Leave a comment

Ok, both challenges accepted

Ich bin ja noch die Liegestütz-Challenge schuldig, die schon etwas länger bei den Purlife-Mitgliedern die Runde macht und ja ich weiß: alles kann nichts muss
Aber wenn ich schon mal dabei bin (unter kritischer Beobachtung ).
Why not?
Mir ist übrigens dank Newtons Axiomen klar, warum gerade wir Frauen Probleme mit den Liegestütz haben. Nun ja – Liegestütz mit 10 Sekunden verharren – weil man auf den Selbstauslöser wartet – macht auch deutlich: “Zeit ist relativ” So nun genug Physik.
Ich bin dankbar auf einem Bein stehen gelingt mir wieder – das war vor drei Jahren noch gar nicht möglich, keine 2 Sekunden heute sieht das ganz anders aus..
Und dankbar solche tollen Trainer zu haben, die mich in letzen 2,5 Jahren so toll online und persönlich in Weilburg
unterstützt haben, auf meinem Weg gesund & fit zu werden.

Und wenn mein Fitness Instructor @Linda Haus die #purlifebaumchallenge ins Leben ruft, werde ich zum Baum.

Nun meine Erkenntnis in den letzten Jahren, man kann eine Menge erreichen, auch wenn man am Anfang nur kleine Schritte macht.
Ich wünsche Euch viel Erfolg, bei Euren kleinen und großen Zielen.
Ihr habt doch welche?
Noch wichtig:.
“Unbezahlte Werbung wg Namensnennung und Verlinkung”…
#purlifeonlinefitness.
#fitness.
#Yoga.
#gesunddurchwissen

#liegestütze #liegestützchallenge #purlifebaumchallenge

 

 

Posted in Allgemein, Hauptsache gesund! | Tagged , , , | Leave a comment