Teatime

ist wohl wirklich nur perfekt, wenn Du ganz relaxed die Worte, die dir der Tee zu sagen hat, verinnerlichst.

Ja ich, alte Kaffeetante, neige dazu, wenn der Sommer sich verabschiedet und es draußen eher ungemütlich wird, den Kaffee links liegen zu lassen, mich mit Buch und einer guten Tasse Tee in meine Leseecke zurück zu ziehen und der Welt zu entfliehen. Manchmal braucht es nicht mal ein Buch, da träume ich einfach, wie ein kleines Kind – vor mich hin. Lasse meine Gedanken kommen und gehen und halte die guten Dinge ganz tief in meiner Seele. Manche würden es Meditation nennen, das ist es sicher auch.

Mir tun diese Auszeit-Momente richtig gut und irgendwie finde ich passt Tee so gar nicht dazu.

Heute gab es einen Grund, dankbar zu sein. Es war kein großer Tag, nein, aber wir hatten das Glück heute mittag unsere Hunderunde zu drehen und da das Wetter gerade richtig herrlich ist, haben der kleine Idefix und ich beschlossen, wir gehen weiter, als nur die kleine Mittagsrunde. Und so sind wir bei herrlichstem Sonnenschein fast 2 Stundendurch die Sauerländer Wälder gezogen und haben uns den Wind um die Nase wehen lassen.

Es war die richtige Entscheidung, dass was ich zu Hause noch erledigen wollte, dass konnte warten und das kann vor allem auch jetzt erledigt werden.
Denn, kaum zu Hause fing der Wind an heftiger zu wehen und? Brachte reichlich Wolken mit. Keine Frage, wir brauchen den Regen, aber ich gebe zu auf den Spaziergängen kann ich gut darauf verzichten.

Nun, alles richtig gemacht, dachte ich, ich habz den Haushalt erledigt und jetzt ist Zeit für eine kleine Auszeit. Mit ein wenig Tee-Mediation. 😉

Habt einen schönen Abend
und gönnt Euch Eure ganz persönliche, kleine Auszeit.

Eure



Posted in Allgemein | Leave a comment

Schrittzähler

sind ja der neueste Renner. Habt ihr auch so ein Gerät am Handgelenk oder eine passende App auf dem Handy? Und versucht täglich, die vor Jahren als Werbegag erfundene, aber heute noch magische immer wieder auftauchende Schrittzahl 10.000 zu erreichen?

Ja, man kommt nicht drum herum und ja Bewegung tut gut, davon bin ich absolut überzeugt, denn seit ich mich ganz bewusst mit meinem Körper auseinandersetze und auch ganz gezielt bewege geht es mir gesundheitlich richtig gut.

Nun trotzdem kam ich irgendwie nur bei längeren Wanderungen auf die magische Zahl. Egal ich bin sicher, die Geräte sind unterschiedlich gut. Und vielleicht auch gar nicht so genau.

Markus Barth hat von seinem Schrittzähler erzählt. Ich musste diesen Gedanken von Markus sofort umsetzen, den ich habe ja seit Mai auch genau so einen Schrittzähler. Und glaubt mir dieser Schrittzähler arbeitet motivierend. Er spornt einen täglich an deutlich mehr als diese läppischen 10.000 Schritte zu laufen. Und? Dieser Schrittzähler scheint auch noch eine Art “Menschen-Vermittler-Funktion” eingebaut zu haben.
Ich wohne jetzt hier im Ort seit 2014. Glaubt mir ich habe in den letzten Jahren nicht so viele Menschen hier kennengelernt wie in den letzten Wochen. 🙂
Kurz dieser Schrittzähler fördert nicht nur die Gesundheit, sondern auch die zwischenmenschliche Kommunikation.

Darf ich vorstellen, mein Schrittzähler, der morgens auch hervorragend als Wecker funktioniert 😀 :

Habt einen guten Wochenstart
Eure


Posted in Allgemein | Leave a comment

Verbrauchertäuschung

Immer wieder werden wir Verbraucher getäuscht. Der Verpackungsinhalt wird weniger, aber der Preis bleibt. Bei vielen Produkten, gerade bei Lebensmitteln hat man den Eindruck, dass gar nicht das drin ist, was auf der Verpackung abgebildet ist.

So auch bei den vielen “Light”-Produkten.
Ich habe aber noch in keiner dieser Artikel irgendwelche Leuchtmittel entdeckt? Ihr vielleicht?

Ein wichtiger Hinweis für Allergiker.
” Achtung, der Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten. 🙂 ”

Habt einen angenehmen Sonntag-Abend,
das wünscht Euch





Posted in Allgemein | Leave a comment

Ok, both challenges accepted

Ich bin ja noch die Liegestütz-Challenge schuldig, die schon etwas länger bei den Purlife-Mitgliedern die Runde macht und ja ich weiß: alles kann nichts muss
Aber wenn ich schon mal dabei bin (unter kritischer Beobachtung ).
Why not?
Mir ist übrigens dank Newtons Axiomen klar, warum gerade wir Frauen Probleme mit den Liegestütz haben. Nun ja – Liegestütz mit 10 Sekunden verharren – weil man auf den Selbstauslöser wartet – macht auch deutlich: “Zeit ist relativ” So nun genug Physik.
Ich bin dankbar auf einem Bein stehen gelingt mir wieder – das war vor drei Jahren noch gar nicht möglich, keine 2 Sekunden heute sieht das ganz anders aus..
Und dankbar solche tollen Trainer zu haben, die mich in letzen 2,5 Jahren so toll online und persönlich in Weilburg
unterstützt haben, auf meinem Weg gesund & fit zu werden.

Und wenn mein Fitness Instructor @Linda Haus die #purlifebaumchallenge ins Leben ruft, werde ich zum .

Nun meine Erkenntnis in den letzten Jahren, man kann eine Menge erreichen, auch wenn man am Anfang nur kleine Schritte macht.
Ich wünsche Euch viel Erfolg, bei Euren kleinen und großen Zielen.
Ihr habt doch welche?
Noch wichtig:.
“Unbezahlte Werbung wg Namensnennung und Verlinkung”…
#purlifeonlinefitness.
#fitness.
#Yoga.
#gesunddurchwissen

#liegestütze #liegestützchallenge #purlifebaumchallenge

 

 

Posted in Allgemein, Hauptsache gesund! | Tagged , , , | Leave a comment

ein guter Rat…

nicht von mir, aber der Reihe nach. Wie einige ja wissen habe ich den Nachmittag ganz relaxed im Garten verbracht. Das Tablet war dabei und eine Tasse Tee durfte auch nicht fehlen. Tablet deswegen, weil ich lesen wollte und ja ich liebe Bücher, aber E-books sind irgendwie im Garten echt praktisch.

Nun so ein Tablet ist praktisch – zum einen kann man ganz schnell mal die Gedanken “sichern”, die einem gerade durch den Kopf fliegen und? Ja ich sitze noch ganz gemütlich hier und sehe der Sonne zu, wie sie hinter dem Haus gegenüber langsam verschwindet. Trotzdem kann ich meinen schon längst fälligen Blog-Beitrag machen.

Ja warum eigentlich nicht? Denn Idefix hat heute gleich den passenden Ratschlag für die nächsten warmen Tage. Und wer die Gelegenheit dazu hat, sollte ihn beherzigen. Eine schlechte Idee ist das auf jeden Fall nicht.

Idefix meint, ach ich hab das gleich ins passende Bild umgesetzt:

Kommt gut durch den Sommer, ich weiß nicht jeder kann sich die Arbeitszeit einteilen, aber achtet auf Euch.

Einen schönen Sommerabend
wünscht Euch







Posted in Allgemein | Leave a comment

Ich bin ja nicht so für Online-Dating

aber bei dem, schon etwas älteren Herrn, habe ich dann eine Ausnahme gemacht und was soll ich sagen? Ich bin neu verliebt.

Das ist auch einer der Gründe, warum ihr in letzter Zeit so wenig von mir gehört habt. Gut er ist schon älter, 12 Jahre hat der Herr Idefix auf seinem Buckel, aber glaubt mir, ich konnte seinem Charme nicht widerstehen und habe ihm dann sogar sofort auch einen Platz hier in meinem Hause gewährt.

Ja es ging alles sehr schnell und wir haben uns im letzten Monat noch näher kennen und lieben gelernt.
Darf ich vorstellen, dass ist Idefix meine neue Liebe:

und glaubt mir Flirten kann er:

So nun kennt ihr den Grund, warum ich in letzter Zeit nicht so viele “Gedanken” habe fliegen lassen, dabei sind da einige auf der ToDo – Liste.

Aber ihr wisst ja, wie das bei frisch Verliebten so ist, da steht irgendwie die Welt hinten an, ich hoffe ihr könnt mir verzeihen.
Habt einen angenehmen Abend
Eure



Posted in Allgemein | Leave a comment

Bobby, Boomer, Luna und Balu


Nun der Einzige Hund, der wirklich als Welpe zu mir bzw. damals noch unserer Familie gekommen ist, war Basco, ein Rauhhardackel, den meine Eltern sich angeschafft haben, als ich 14 war. Mit ihm durfte ich erste Hunde-Erfahrung sammel und bin mit Basco durch die Sauerländer Wälder gezogen.

 

Dann kam Bobby

 


Bobby, ist mit 12 zu mir gekommen und wurde 19 Jahre alt. Daher weiß ich, dass auch ein älterer Hund noch sehr fit sein kann.

 


Boomer, als Welpe niedlich, kam mit 5 Jahren zu mir, weil der große Hund zu anstrengend war.

 


Luna, war mit ihrem “Kumpel” Balu Anfang des Jahres als Pflegehund bei mir.

 


Balu mit ihm und Luna wusste ich, Du willst wieder einen eigenen Hund. Irgendwie hab ich immer gesagt, der richtige wird mich finden.

 

Und es scheint so, als ob das wirklich so ist.
Ganz liebe Grüße nach Leichlingen
😉

 

sendet auf diesem Weg

 

 

Das bin übrigens ich.

Posted in Allgemein | Leave a comment

Ich mag Idioten!

Hört ihr das auch ab und zu von eurem besten Freund, eurer besten Freundin: “Sag mal, wieso ziehst Du eigentlich immer solche abgefahrenen Idioten an?”

Ich hab jetzt mal echt überlegt ob das stimmt und ja ich glaube irgendwie hat meine Freundin ja Recht – auf ihre Art und Weise sind eigentlich alle, die mir nahe stehen ” nicht ganz normal”, haben irgendeine Macke und passen so in gar kein Schema, was an sich nicht tragisch ist, aber? Sie passen sich auch ungern an.

Warum auch? Klar – es erleichtert das Zusammenleben, wenn man sich einfach an ein paar Regeln hält keine Frage, aber wenn man sich ungezwungen unter Freunden trifft? Da sollte einfach jeder so sein dürfen wie er will. Punkt Basta. Es gibt Gründe warum genau diese Freundschaft gewachsen ist und da ist es egal ob jemand die Haare grün, blau oder rot trägt.

Gut – meine engsten Freunde haben alle irgendeine Macke, einen Spleen ja, aber genau das hält sie jung und lässt sie in dem Alltagsgrau wie kleine Farbtupfer erscheinen.

Also ich mag das. Und ja ich mag Idioten.
Die Antwort ist eigentlich ganz einfach. Gleich und gleich gesellt sich gerne;

Klar, dass aus der Antwort ein Gedankenflug wurde.
Und ganz ehrlich, wenn ich keine Idioten mögen würde, dann wäre es den ganzen Tag richtig übel es mit mir auszuhalten. Ich kann nämlich ab und zu auch ein richtiger Trottel, Idiot und Schrägkopf sein.

Daher:

Ich denke, wenn man es betrachtet muss man Idioten doch einfach sympathisch finden.

Habt einen schönen Abend
umgeben von den Euch liebsten “Idioten”.

das wünscht Euch


Posted in Allgemein | Leave a comment

Gute Nacht!

Die Sonne verschwand hier g’rad hinterm Berg, 
“Gute Nacht, ” wünscht der Riese seinem Freund Zwerg.

“Gute Nacht ruft der Zwerg und ich rufe es auch, 
denn so ist es, wenn es dunkel wird ein sehr schöner Brauch.

Es verziehen sich alle in ihre Schlafräume
und sind kurz darauf im Land ihrer Träume.

Ich rate Euch, auch im Traumreich der Nacht, 
gebt ganz besonders auf euch Acht.

Und wag etwas, denn im Traum könnt ihr vieles erleben, 
ob zum Meeresgrund tauchen oder durchs Weltall schweben.

Im Reich der Träume könnt ihr alles sein, 
ihr seid ganz groß und euer Chef winzig klein?

Oder ihr seid wieder Kind und spielt verstecken, 
damit die Sorgen des Alltags Euch nicht entdecken.

Glaubt mir im Schlaf sammelt ihr, damit ihr alles schafft, 
im Reich der Träume immer wieder neue Kraft.
©Tubbsi

Daher wünsche ich Euch eine Gute Nacht und angenehme Träume. 
Eure

Posted in Allgemein | Leave a comment

Ich will mich nicht…

mit fremden Federn schmücken, das Zitat zum Blog kommt von meinem
lieben Freund Roland und er hat es auch gleich, weil ich seine alte Version nicht ganz so gelungen war, in ein Gutes Bild gesetzt:

Tja und ich? Ich will das schon ganz lange hier niederschreiben – mit meinen Gedanken und einer Idee zu “fremden Federn”, aber gut Ding will Weile habe, das gilt in diesem Falle auch für meine Gedanken zu den fremden Federn 😉 . Nein, Quatsch, mir ist es irgendwie untergegangen.
Und ich hoffe der liebe Roland wird mir verzeihen.

Gedanken zu fremden Federn, gerade im Internet, das ist ja gar nicht so schwer. Jeder, der in irgendeiner Form seine Gedanken im world wide web kund tut, egal ob es Skizzen, Gedichte, Geschichten, Noten oder Fotos sind, kennt das sicher: Sein Werk wird in leicht abgeänderter Form bei jemand anderem nicht nur erwähnt, nein, sehr oft sogar gleich verkauft.

Erstaunt bin ich dann, wenn ich auf so was stoße, dass die Leute sich keiner Schuld bewusst sind. Gerade weil ja viel über Urheberrecht, nicht nur im Netz, sondern auch in den Nachrichten und Zeitungen berichtet wird. Noch mehr erstaunt es mich, dann, dass diese Leute, die das Netz nutzen, um Geschäfte zu machen, genau das noch gar nicht mitbekommen haben.

Naja – ich freu mich ja, wenn meine Gedanken Anklang finden und ärgere mich nicht, wenn sie in privaten Blogs, auf Facebook oder ähnlichem geteilt werden und der Autor genannt wird. Ganz im Gegenteil, das darf ausdrücklich sein.

Sauer werde ich allerdings, wenn ich sehe, dass da Produkte mit meinen Gedanken erstellt werden, zum Verkauf angeboten werden von einem Händler, der die Gedanken nutzt um sie auf Spiegeln, Lampen etc anzubieten.

Wenigstens fragen hätte er können, auch wenn ich mich geehrt fühle, dass ihm meine Gedankenflüge gefallen.

Und wenn das mir kleinem Licht hier im großen weiten Netz schon passiert, wie geht es dann den “großen” und bekannten Leuchten?

Wenn sich alle ein wenig an die Sache mit dem “Eigentum” von Gedanken, Kunstwerken usw halten würden, dann bräuchten wir gar nicht über Upload-Filter zu reden. Tun wir aber, und leider entscheiden darüber auch noch Leute, für die das Internet nicht nur Neuland ist, sondern die sich mit diesem Medium überhaupt nicht wirklich auseinandersetzen wollen.

Schade, aber vielleicht denkt man in Zukunft einfach zweimal nach, bevor man sich mit Fremden Federn schmücken will.
Wenn etwas nicht bewusst zum Teilen (dafür gibt es ja die “Buttons”) freigeben ist, hilft manchmal einfach etwas ganz einfaches: um Erlaubnis bitten.

Mitfliegen ist schön, selber Fliegen, macht noch mehr Spaß.
Und auch das gelingt, wenn man einfach nachfragt.


Einen schönen Abend
wünscht Euch





Posted in Allgemein | Leave a comment